POSTS
26
September 2018
BF 26.9.19
26
September 2018
CF 26.9.18
25
September 2018
CF 25.9.18
25
September 2018
BF 25.9.18
24
September 2018
CF 24.9.18
24
September 2018
BF 24.8.19
23
September 2018
Mobility Sessions
23
September 2018
BF 23.9.18
23
September 2018
CF 23.9.18
22
September 2018
BF 22.9.18
22
September 2018
CF 22.9.18
21
September 2018
BF 21.9.18
PORTFOLIO
SEARCH
SHOP
Impressum

 

Datenschutz & Sicherheit Datenschutzerklärung

 

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unser Webseite http://escapistcrossfit.com/ (nachfolgend „Webseite”) und unserer CrossFit-Box. Auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten”) legen wir großen Wert. Diese Datenschutzerklärung findet nur auf solche Daten Anwendung, die beim Aufruf unserer Webseite von uns über unsere Webseite erfasst werden. Um zu gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Webseite informiert sind, bitten wir Sie nachstehende Informationen zur Kenntnis zu nehmen.

Verantwortliche

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch: Escapist CrossFit vertreten durch:
PULVOR GMBH,Jeanne-Mammen-Bogen 578-579,10623 Berlin (nachfolgend “Pulvor”)
E-Mail: contact@pulvor.com
Telefon: +49 (0) 30 – 526 588 65  

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Generell erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten nur, wenn Sie uns Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben. Ferner kann dies erfolgen wenn eine Rechtsnorm, insbesondere Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b bis f DGSVO, die Verarbeitung oder Nutzung erlaubt.Über unsere Webseite, können Sie u.a. unseren Newsletter bestellen, unsere Sport- und Ernährungsprogramme buchen oder für Equipment aus unserem Webshop bestellen. Daten werden nur erhoben, gespeichert und verarbeitet, wenn Sie uns diese im Rahmen der Bestellung des Newsletters, der Buchung von Sport- und Ernährungsprogrammen sowie beim Kauf in unserem Webshop mitteilen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten, soweit sich nichts Anderweitiges aus dieser Datenschutzerklärung ergibt, ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung dieser Zwecke. Soweit Sie nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden.Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende des jeweiligen Newsletters.Auf unserer Webseite können Sie sich für Sport- und Ernährungsprogramme über ein Anmeldeformular anmelden. Dabei ist zum Zwecke der Durchführung und Organisation dieser Programme die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Weitere Angaben, erfolgen auf freiwilliger Basis. Ferner verwenden wir Ihre persönlichen Informationen, im Rahmen unserer Webshopdienste um Bestellungen entgegenzunehmen und abzuwickeln, Produkte zu liefern, Zahlungen abzuwickeln und mit Ihnen über Bestellungen, Produkte, Dienstleistungen und Werbeangebote zu kommunizieren. Die Lieferung von Produkten setzt neben der Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse auch die Angabe einer Postanschrift voraus.Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Bestellung von Produkten oder Dienstleistungen erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

 

Google Analytics & Google Fonts

 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IPAnonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
Wir nutzen Google Fonts damit Texte gelesen werden können – dies fordert das Ihre IP-Nummer an Google gesendet werden.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Rechte der betroffenen Person

 Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 

Auskunftsrecht

Gemäß Art. 15 DSGVO könne Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen

 

Recht auf Berichtigung/ und/oder Vervollständigung 

 

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung uns gegenüber, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. 

Recht auf Löschung

Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

 Sie haben das Recht, eine von Ihnen abgegebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde 

Ferner steht Ihnen gemäß Art. 77 DSGVO frei, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, nutzen Sie bitte die Kontaktdaten der oben genannten verantwortlichen Stelle. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

A. Hier finden Sie wichtige Informationen zur Nutzung unserer Dienstleistungen.

 

Nutzungsvereinbarung



Mit dem Erwerb eines Personal Training Stundenkontingentes oder einer Escapist CrossFit Mitgliedschaft entsteht der Vertrag über die vereinbarten Leistungen. Die Leistungen von Escapist CrossFit können nach Zahlungseingang im vereinbarten Umfang genutzt werden. Nach Zustandekommen des Vertrages wird dem Kunden ein individueller Login für das Buchungssystem “Wodify” zur Verfügung gestellt. Mit dem Login kann der Vertragspartner sich online zu den jeweils angebotenen Kursen anmelden und bei Interesse sein individuelles Sportlerprofil verwalten. Personal Training Termine können nur in den Zeiten vereinbart werden, in denen keine festen Escapist CrossFit Gruppentrainings stattfinden. Eine Mitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme an den Escapist CrossFit Gruppentrainings im vereinbarten Umfang, jedoch nicht öfter als einmal pro Tag. Die Kurstermine werden auf der Internetseite (www.escapistcrossfit.com) aktuell bekannt gegeben.Die Teilnehmeranzahl der Kurse ist limitiert, weshalb eine vorhergehende Onlineanmeldung für die Kursteilnahme obligatorisch ist. Die Anmeldung für ein Gruppentraining ist aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen verbindlich. Es können maximal 10 Termine im Voraus gebucht werden. 

Zahlungsbedingungen und Stornierung 

Die Zahlung für die vereinbarten Leistungen erfolgt im Voraus. Der Vertragspartner erteilt Escapist CrossFit die Berechtigung die Mitgliedsbeiträge bar, per Lastschrift vom Bankkonto, oder Kreditkarte des Vertragspartners einzuziehen. Der Vertragspartner trägt dafür Sorge, dass sein Konto/Karte zum Zeitpunkt der Abbuchung die erforderliche Deckung aufweist. Sollte eine Abbuchung nicht möglich sein, hat der Vertragspartner alle dadurch entstehenden Mehrkosten zu tragen. Personal Training Termine können bis zu 24 Stunden vor Beginn des jeweiligen Trainings kostenlos storniert werden. Die stornierte Stunde wird dem Stundenkontingent des Vertragspartners automatisch wieder gutgeschrieben.  Bei späterer Stornierung wird das Kontingent um die jeweilige Stunde belastet. Gruppentrainings können bis zu 6 Stunde vor Beginn des jeweils gebuchten Termins storniert werden. Werden innerhalb eines Monats 3 gebuchte Termine nicht oder nicht fristgerecht abgesagt behält sich Escapist CrossFit vor, alle bis zu diesem Zeitpunkt getätigten Vorausbuchungen des Vertragspartners zu löschen. Dem Vertragspartner steht es frei dann erneut verfügbare Termine zu buchen. 

Umfang der Mitgliedschaft 

Bei einer unlimitierten Mitgliedschaft kann der Vetragspartner das Escapist CrossFit Kursangebot täglich in Anspruch nehmen. Bei limitierten Mitgliedschaften kann der Vertragspartner entsprechend des vereinbarten wöchentlichen Stundenkontingentes die Escapist CrossFit Kurstermine in Anspruch nehmen. Nicht gebuchte Termine verfallen am Ende der jeweiligen Woche und können nicht auf die Folgewochen übertragen werden. Mit dem Erwerb einer Session Membership (Bsp.: 10 Session Card) kann die entsprechende Anzahl von Gruppentrainings in einem Zeitraum von drei Monaten ab Kaufdatum der Session Membership wahrgenommen werden. Die Session Membership ist nicht übertragbar. 

Krankheit/Ausfallzeiten/Umzug

 Bei Verhinderung des Mitglieds in Folge einer Krankheit mit einer Dauer von mehr als einem Monat, Schwangerschaft oder Wehrdienst kann der Vertrag gegen Vorlage einer ärztlichen bzw. behördlichen Bescheinigung für die Dauer der Verhinderung stillgelegt werden. Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich automatisch um den Zeitraum der Stillegung. Bei Umzug in eine andere Stadt kann die Mitgliedschaft gegen Vorlage einer Anmeldebestätigung der jeweiligen Stadt zum jeweiligen Monatsende gekündigt werden. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.  

Übertragung der Mitgliedschaft 

Eine Übertagung oder der Verkauf der Mitgliedschaft ist nach Rücksprache mit Escapist CrossFit an Personen möglich, die noch nicht Mitglied bei Escapist CrossFit gewesen sind. Für die Bearbeitung der Übertagung berechnet Escapist CrossFit einmalig 69,00 Euro. 

Haftung 

Escapist CrossFit haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Escapist CrossFit haftet ferner für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. Soweit danach für Fahrlässigkeit gehaftet wird ist die Ersatzpflicht auf den typischen und vorhersehbaren Schaden beschränkt. Soweit vorstehend nichts abweichendes geregelt ist, ist die Haftung für Schadensersatz und Aufwendungsersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Pflichtverletzung, unerlaubter Handlung und culpa in contrahendo – ausgeschlossen. 

B. Nachstehend finden Sie wichtige Informationen zum Kauf unserer im Onlineshop angebotenen Produkte  Wenn Sie eine Bestellung über diese Website aufgeben, kommt mit der Bestätigung der Annahme Ihrer Bestellung ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und der Pulvor GmbH, zustande, auf den die nachstehenden Geschäftsbedingungen und insbesondere die untenstehenden Kaufbedingungen Anwendung finden. Die vorliegenden Kaufbedingungen finden Anwendung auf sämtliche Angebote und Verträge in Bezug auf den Verkauf und die Lieferung von Produkten durch die Pulvor GmbH. Folglich stimmen Sie diesen Kaufbedingungen zu, wenn Sie über die Website eine Bestellung aufgeben oder Sie ein Angebot von uns annehmen. Abweichungen von diesen Kaufbedingungen bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung.

 

Top